Unser Familienunternehmen wurde 1926 in Schönau / Wiesenburg (Sa.), von Kurt Teicher, gegründet.

 

Im Jahre 1930 zog man in die heutige Betriebsstätte an der Lengenfelder Straße 30 ein. Bekannt wurde die Firma Teicher durch Reparatur von Fahrzeugen, dem Betrieb einer Tankstelle, sowie eines Taxiunternehmens. Im Laufe des Zweiten Weltkrieges waren wir sogar kurzzeitig NSU - Vertretung (Vorgänger von Fiat in Deutschland).

Nach dem Tode des Gründers Kurt Teicher 1975, übernahm sein Sohn Werner Teicher die Leitung der Firma, was zu "DDR - Zeiten" nicht ganz einfach war.

 

Wir wollten kein "VEB - Betrieb" werden und wir haben es auch geschafft unabhängig zu bleiben. Wir reparierten alles was 4 Räder hatte ( manchmal durften es auch nur 2 Räder sein) und unterhielten einen Handel mit Fahrrad- und Motorradzubehör.

Im Jahre 1991 übernahmen dann die 3 Söhne Klaus, Thomas und Uwe Teicher die Geschicke der Firma. Im selben Jahr schlossen Sie einen Servicevertrag mit der Fiat Automobil AG und investierten daraufhin in den Bau eines Ausstellungsraums für unsere Jahreswagen und Tageszulassungen und in eine Verdopplung der Werkstattkapazität. Seit 2003 erweiterten wir die Angebotspalette durch einen Alfa Romeo Servicevertrag.

 

Für das Jahr 2016, anlässlich der 90 Jahres Feier unseres Unternehmens, ist eine Erweiterung der Gebäude in Form einer Direktannahme in Planung.

Wir sind stolz auf unsere Familientradition und setzen in unserem Unternehmen seit 1926 auf KUNDENNÄHE, KONTINUITÄT und FAIRNESS!